SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

1. SSW: 1. Schwangerschaftswoche

Entwicklung des Babys in der 1. SSW

Als erste Schwangerschaftswoche wird der erste Tag der letzten Periode gezählt, da man den genauen Zeitpunkt der Befruchtung nicht feststellen kann. Da die Verschmelzung von Eizelle und Spermium einige Tage dauert, ist man in der 1. SSW also noch gar nicht schwanger.

1. Schwangerschaftswoche: Körper der Mutter

Zwei Wochen vor jeder Periode kommt es zum Eisprung. Dabei machen sich eine oder mehrere Eizellen aus dem Eierstock auf dem Weg zum Eileiter. Beim Geschlechtsverkehr bahnen sich bei einem männlichen Samenerguss Millionen von Samenzellen den Weg zur Eizelle, doch nur eine schafft es, die Hülle der Eizelle zu durchdringen. Bei dieser Verschmelzung verbindet sich das genetische Programm von Mutter und Vater. Nach der Befruchtung teilt sich die neu entstandene Zelle immer wieder und bildet schließlich eine Zellkugel, die sich in der Gebärmutter einnistet.


Diese Schwangerschaftsbeschwerden sind normal
Diese Schwangerschaftsbeschwerden sind normal Hebamme Franzi gibt Tipps 00:02:38
00:00 | 00:02:38
Anzeige